Strahlendes Auge: Isch kenn Disch doch!

Ein Nachmittag voller Lachen, glücklicher Augen und Singen aus voller Kehle- all das war gestern, 09.1.17 im Pflegeheim, Laurentiushöhe Schwemlingen bei Merzig. Ein Bewohner begrüßte mich mit: Ai, isch kenn Disch doch, wie geht et da dann? Ai, hall Disch munta! So eine Herzlichkeit wärmt das Clownsherz und schenkt ihm Freude, die es gleich wieder weiterverschenken kann.

 

Und mein Kind sagt nun: der Computer ist nicht Dein Einundalles. Dein Einundalles bin ich. Ich brauch Dich nun, um ins Bett gebracht zu werden.

Jaaaawohl, wie Recht sie hat. Medien wie PCs werden eindeutig überbewertet.

Die Menschen sind viiiiiel wichtiger.

Gute Nacht.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s